Gefördert vom Bundesministerium

Die Produktion des Musikdramas als Hörereignis sowie das pädagogische Begleitmaterial wurden vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ gefördert.
 
Das Material wird für den Einsatz in Schulen bereitgehalten. Lehrende können es auf vielfältige Weise in den Unterricht integrieren – bis hin zu einer Schulaufführung in Auszügen oder als zweistündiges Bühnenereignis.
 
Neben Texten, Noten und Playbacks steht ein umfangreiches Dokument für die Regie-Arbeit zur Verfügung. Hier finden Sie Tipps, wie man die Theaterarbeit mit Schülerinnen und Schülern einfach umsetzen kann.

Musik und Texte sind nah am Erfahrungsbereich junger Menschen geschrieben. So entstehen eine hohe Identifikation und eine große Bereitschaft des Mitmachens.
 
 
07_button_aufbau.png
 
 
 
 
© 2018 DIFEK - Die Kinder der toten Stadt |
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok