Link zum LAK Krummhörn
Krummhörn


Spielort für DIE KINDER DER TOTEN STADT im Juli 2020: der Kultur-Gulfhof-Freepsum.
Hier treten Schülerinnen und Schüler der IGS Krummhörn/Hinte mit Schauspielern aus der Region auf.
Regie: Christine Schmidt und Tillmann Kleemann-Anders. In der Rolle der Erzählerin: die Schriftstellerin Gesine Janssen.

Bereits im Oktober 2019 besucht das Ensemble die Gedenkstätte Wewelsburg, wo sie von Dr. Sarah Kass für die Thematik sensibilisiert und noch intensiver auf die Auseinandersetzung mit dem Musikdrama vorbereitet werden.

Termine: 9.Juli (Premiere), 11.Juli, 13.Juli und 14.Juli (jeweils 19:30 Uhr)

weitere Informationen unter:
LAK Krummhörn und IGS Krummhörn Pewsum


© 2018 DIFEK - Die Kinder der toten Stadt |
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.